OKR Seminar plus OKR Training ist gleich umfassende OKR-Weiterbildung: OKR-Weiterbildung mit fachlichem OKR-Seminar und Übungen im OKR-Trainingsteil

OKR-Weiterbildung: OKR Seminar plus OKR Training

Leadership | Objectives and Key Results (OKR) ist eine hervorragende Methode zur Steuerung von Mitarbeitenden, Teams, Einheiten und Unternehmen. Und eine hervorragend geeignete Methode, um beispielsweise die agile Transformation zu beschleunigen. Oder, um Agilität auch im Bereich des Performance Managements spürbar werden zu lassen. Als unternehmensinterne Inhouse-Weiterbildung führen wir die Kombination aus OKR-Seminar und OKR-Training bereits seit einigen Jahren durch. Was aber, wenn neue Mitarbeitende und Führungskräfte eintreten, die von dem Nutzen der agilen Selbststeuerung oder der Führung der Mitarbeitenden, Teams und Einheiten mit Zielen nach dem Konzept der Objectives and Key Results noch keinen blassen Schimmer haben? Diese können die OKR-Fortbildung ab diesem Jahr als offene, also für Einzelteilnehmer geeignete Veranstaltung besuchen. Unser Durchführungspartner, die Haufe Akademie, hat einen Termin pro Quartal angesetzt. In diesem Beitrag finden Sie ein paar Informationen des Dozenten bzw. Trainers zu der Zielvereinbarung mit Objectives and Key Results sowie Termine und Inhalte der Schulungen.

Agile Transformation: Nicht ohne agile Performance Management Systeme. Die Performance agiler Teams, Bereiche und Organisationen steigern und steuern.

Agiles Performance Management: Treiber der Agilen Transformation

Unternehmensstrategie | Leadership | Wer sich ernsthaft mit der agilen Transformation oder damit befasst, die Agilität einer Organisation zu verbessern, wird sich stets auch mit der agilen Gestaltung des Performance Managements beschäftigen. Geschäftsführungen und Personalleitungen stehen zurzeit häufig vor der Aufgabe, ein passendes System zur Steigerung und Steuerung der Unternehmensperformance, der Performance von Teams und der Mitarbeiterperformance zu entwickeln. Wie sollte solch ein System konzipiert sein? Gibt es gute Beispiele für bereits umgesetzte, agile Performance Management Systeme? Die Teilnehmer des Seminars über agile Performance Management Systeme erhalten auf all ihre Fragen praxisbezogene Antworten und sinnvolle Lösungen. Erwarten Sie hilfreichen Input seitens des Experten und interessante Beispiele. Das Seminar ist für Unternehmensleitungen, Personalleitungen und HR Business Partner geeignet, die bestehende Zielvereinbarungssysteme agiler gestalten wollen oder ein agiles Performance Management einführen möchten. Diese Weiterbildung richtet sich zudem explizit an zukunftsorientierte Führungskräfte, die Elemente des agilen Performance Managements bei der Zielvereinbarung und der Führung von Mitarbeitern und Teams einsetzen wollen. Finden Sie hier die Inhalte und Termine für offene Schulungen in diesem Jahr.

Performance Management System, Prozess, Methoden und Tools

Performance Management System, Prozess, Methoden, Tools

Unternehmensstrategie, Leadership | Hohe Erwartungen an das neue Managementbuch von Gunther Wolf: Es soll Unternehmensleitungen aufzeigen, wie man ein Performance Management System etabliert. Es soll Führungskräften geeignete Performance Management Methoden bieten, die mit wenig Aufwand umzusetzen sind. Und es soll Personalmanagerinnen und Personalmanagern impactstarke Instrumente an die Hand geben, um Potenzialmanagement- und Performancemanagement-Prozesse zu begleiten. Es wurden Praxis-Beispiele, Definitionen, Performance-Kennzahlen und Umsetzungs-Erfahrungen aus der Performanceberatung gefordert. Kann das Buch die Anforderungen erfüllen? Erfahren Sie hier die Inhalte.

Zielvereinbarung verbessern: Mit Zielvereinbarung motivieren

Zielvereinbarung verbessern

Literatur Leadership | Für Führungskräfte geht es bei Zielvereinbarungen einerseits darum, ihre Mitarbeiter mit Zielvereinbarungen zu motivieren. Andererseits verursacht das Konzept der Zielvereinbarungen in der Praxis häufig einen enormen zeitlichen Aufwand. Gibt es ein besseres Zielvereinbarungskonzept als das, das in der Praxis üblicherweise Anwendung findet? Gunther Wolf sagt ja.

Einen Zielvereinbarungsprozess für das Vertriebsmanagement aufbauen

Zielvereinbarungsprozess – Effizient und wirkungsvoll

Literatur Leadership | Nicht so kompliziert – dieser Grundsatz gilt insbesondere für den Zielvereinbarungsprozess. Im Unternehmen müssen Zielvereinbarungsprozesse effizient ablaufen, um die Vorgesetzten nicht zu belasten. Das neue Buch von Gunther Wolf zeigt auf, wie Vorgesetzte sehr unkompliziert bei ihren Mitarbeitern zusätzliche Motivation erzielen können.

Fünf Wege, um qualitative Ziele zu vereinbaren und zu messen

Qualitative Ziele in der Zielvereinbarung

Literatur Leadership | Qualitative Ziele stellen für Führungskräfte eine große Herausforderung bei der Zielvereinbarung dar. Gunther Wolf zeigt in seinem neuen Werk „Fünf Wege, um qualitative Ziele zu vereinbaren und zu messen“ auf, mit welchen Techniken das Einbinden qualitativer Ziele in die Zielvereinbarung gelingt.

Variable Vergütung à la Carte (1)

Variable Vergütung Fachbeitrag

Literatur Personalstrategie | Wer variable Vergütung einführen oder optimieren möchte, hat viele verschiedene Faktoren zu berücksichtigen. Er muss ein Modell der variablen Vergütung entwickeln, das ganz genau zu dem Unternehmen passt. Einen praxisbezogenen Überblick gewinnen Sie mit Gunther Wolfs Fachbeitrag im Magazin personalmanager.

Ziele ganzheitlich verknüpfen

Wie viele Ziele kann man vereinbaren?

Literatur Leadership | Das Personalmanagement ist aufgefordert, die historisch gewachsenen Zielvereinbarungssysteme einer umfassenden Systematisierung zu unterziehen. In seinem neuen Buch zeigt Gunther Wolf, wie moderne Multizielsysteme gestaltet werden können. Alle Verfahrensweisen werden anhand von Praxisfällen erläutert und an Beispielen durchgerechnet. Gunther Wolf zeigt Vorgehensweisen auf, die sich in der Praxis erfolgreich bewährt haben.

Variable Vergütung. Chance für besonders Leistungsorientierte.

Anreizsysteme für Ingenieure

Literatur Leadership | Kein Mythos Motivation oder doch Mythos Motivation? Hier kommt der dritte Teil der Wolf´schen Trilogie über Ingenieure. Unser Thema: Anreizsysteme für Ingenieure. Gunther Wolf hat darüber einen Artikel in den VDI Nachrichten geschrieben.

Mitarbeiterbindung: Warum Sie selektiv und individualisiert vorgehen sollten

Mitarbeiterbindung: Ingenieure binden und motivieren

Literatur Personalstrategie | Wie Ingenieure binden? Wie Ingenieure motivieren? Wie Ingenieure im Betrieb halten? Für unsere Kunden sind Ingenieure und deren Bindung an das Unternehmen von besonderer Bedeutung. In seiner neuesten Veröffentlichung für den Verband Beratender Ingenieure hat der Träger des Deutschen Managementbuchpreises selbst die wichtigsten Antworten zusammengefasst.