30 Jahre Managementberatung

Select your language


Union Jack Stars And Stripes Australia

WOLF Managementberatung. Strategieberatung. Zielberatung. Performanceberatung.

Variable Vergütung

Pay for Performance: Erfolgs- und leistungsorientierte Vergütung

Variable Vergütung

Das passende Buch von Gunther Wolf
» Ansehen

Um ihre Wettbewerbsposition zu stärken, müssen Unternehmen ihre Performance ständig verbessern. Variable Vergütung kann dazu beitragen, auf individueller Ebene die Motivation zu Leistungssteigerungen zu entzünden. Variable Vergütung vermag auch die Bereitschaft der Hoch- und Höchstleister zum Verbleib im Unternehmen erhöhen. Mit variabler Vergütung erhalten Mitarbeiter einen Anreiz dazu, Kosten zu senken, Umsätze zu steigern, Qualität zu verbessern, Prozesse effizienter gestalten und vieles mehr.

Motivierte und flexible Mitarbeiter spielen eine herausragende Rolle für den wirtschaftlichen Erfolg eines jeden Unternehmens. Sie sind es, die mit ihrem Engagement unternehmerische Visionen, Strategien und Ziele realisieren. Was liegt näher, als sie auch an den erzielten Ergebnissen zu beteiligen? Auf diese Weise kann es gelingen, die Motivation zu weiteren Performance-Steigerungen aufrechtzuerhalten.

Variable Vergütung einführen

Bei dem Vorhaben, die Vergütung variabel, motivierend, erfolgs- und leistungsorientiert zu gestalten, prallen jedoch stets Absichten des Managements und Vorbehalte von Belegschaft und Arbeitnehmervertretungen aufeinander.

Das von Gunther Wolf entwickelte System der Zieloptimierung ist die modernste Form der an Ziele und deren Erreichung geknüpfte variable Vergütung. Es löst eine Vielzahl der üblichen Einführungs- und Umsetzungswiderstände auf. Zieloptimierung sorgt für Akzeptanz, Transparenz und Nachhaltigkeit der variablen Vergütung. Zugleich bietet die Zieloptimierung durch Vereinfachung der Zielvereinbarungsgespräche eine enorme Reduzierung des Aufwands, der mit herkömmlichen Zielvereinbarungen verbunden ist.

Moderne variable Vergütung

Bei Zieloptimierung als der modernsten Form der variablen Vergütung tragen nicht beide Zielvereinbarungspartner – Führungskraft und Mitarbeiter – gemeinsam die Verantwortung für Richtung und Höhe der Ziele. Sie werden diese daher nicht miteinander zu diskutieren und auszuhandeln haben. Vielmehr sind die jeweiligen Verantwortlichkeiten für jedes einzelne Element der Zielvereinbarung klar festgelegt.

So wird die Führungskraft über die Zielrichtung entscheiden, die sich üblicherweise aus den top down kaskadierten Unternehmenszielen ableitet. Der Mitarbeiter hingegen legt die von ihm anvisierte Zielhöhe und damit die von ihm angestrebte variable Vergütung fest. Ein kleiner rechnerischer Kniff bei der Berechnung der variablen Vergütung sorgt dafür, dass der Mitarbeiter ausschließlich nach Festlegung von sehr hohen, aber mit besonderen Anstrengungen gerade noch realisierbaren Zielen strebt.

Dies gelingt nur mit dem Verfahren der Zieloptimierung.

Variable Vergütung aktualisieren

WOLF Managementberater verfügen über eine unvergleichlich große Erfahrung in der Gestaltung von variabler Vergütung. Wir unterstützen Sie in jedem gewünschten Umfang dabei, variable Vergütung einzuführen oder in die Jahre gekommene Systeme der variablen Vergütung zu modernisieren.

Wir bieten Ihnen ein praxisbewährtes Projektmanagement und eine an Rentabilität orientierte Ergebniskontrolle. Die Steigerung der Gesamtperformance des Unternehmens verschafft Ihnen einen stets positiven ROI Ihrer Investition in die variable Vergütung.

» Details erfahren: Variable Vergütungssysteme

WOLF Managementberatung | Management Summary
User-Bewertung
5 based on 24 votes
Bezeichnung
Variable Vergütung Managementberatung