30 Jahre Managementberatung

Select your language


Union Jack Stars And Stripes Australia
« Zur Artikelübersicht

Leadership

Zielvereinbarung verbessern: Mit Zielvereinbarung motivieren

Verbesserung von Zielvereinbarung in Konzeption, Struktur und Ablauf

Zielvereinbarung verbessern: Mit Zielvereinbarung motivieren

Zielvereinbarung verbessern: Mit Zielvereinbarung motivieren

Führungskräfte, die die Zielvereinbarung verbessern möchten und ihre Mitarbeiter mit Zielvereinbarung motivieren möchten, sollten einen Blick in die aktuelle Ausgabe von BM werfen. Gunther Wolf, sicher einer der führenden Experten für Zielvereinbarung, entfaltet dort kurz und knapp ein erfolgreiches Zielvereinbarungskonzept.

Schlüssiges Zielvereinbarung Konzept

Wer eine Verbesserung von Zielvereinbarung in Konzeption, Struktur und Ablauf anstrebt, benötigt ein in sich schlüssiges Gesamtkonzept. Wolfs Konzept für die Zielvereinbarung schafft Klarheit, Eindeutigkeit und – last but not least – einen hohen Nutzen für den Vorgesetzten.

Mit Zielvereinbarung motivieren

Für Führungskräfte geht es bei Zielvereinbarungen einerseits darum, ihre Mitarbeiter mit Zielvereinbarungen zu motivieren. Andererseits verursacht das Konzept der Zielvereinbarungen in der Praxis häufig einen enormen zeitlichen Aufwand. Gibt es ein besseres Zielvereinbarung Konzept? Gunther Wolf sagt ja.

Sein Buch über Methoden und Techniken, mit denen Führungskräfte den Aufwand für Zielvereinbarungen reduzieren und zugleich ihren Nutzen durch Zielvereinbarungen steigern, kommt erst am 14. Dezember in die Läden. Es wird mit Spannung erwartet. Viele Vorgesetzte haben das Buch des Zielvereinbarungsexperten bereits im Haufe-Shop oder bei Amazon vorbestellt.

Verbesserung von Zielvereinbarung

Gunther Wolf ist Experte für Zielvereinbarungssysteme und zugleich Experte für die Anwendung und Umsetzung von Zielvereinbarung. Für das Magazin BM hat er einige Aspekte aus seinem Buch zusammengefasst. Er zeigt, wie man mit sehr einfachen Mitteln eine enorme Verbesserung von Zielvereinbarung in Konzeption, Struktur und Ablauf erreichen kann.

Damit Zielvereinbarungen ihren Zweck erfüllen und auch Spaß machen, muss der Nutzen den betriebenen Aufwand überkompensieren. Ein gewisser Aufwand ist zweifellos für beide Seiten unvermeidlich. Doch erfolgreiche Führungskräfte achten darauf, die Aufwandspositionen möglichst zu minimieren und den Nutzen zu steigern.

Zielvereinbarung Konzeption

Für das individuell optimale Zielvereinbarung Konzept ist grundlegend, dass sich Führungskräfte den von ihnen persönlich angestrebten Nutzen verdeutlichen. Was will ich als Vorgesetzter mit der Zielvereinbarung bezwecken? Geht es mir ausschließlich darum, Mitarbeiter mit Zielvereinbarung zu motivieren?

Für die meisten Vorgesetzte liegen die Nutzenaspekte der Zielvereinbarung primär in der Motivation der Mitarbeiter, in der Steigerung des Engagements und darin, Verantwortung an die Mitarbeiter zu übergeben. Sobald die Ziele klar sind, kann die Führungskraft dem Mitarbeiter individuell angepasste Handlungsspielräume überlassen. Der Mitarbeiter kann selbst geeignete Maßnahmen zur Zielerreichung entwickeln und dann auch umsetzen.

Zielvereinbarung Struktur

Damit die Ziele für den Mitarbeiter klar sind, bedarf es einer unzweideutigen und klaren Zielvereinbarung Struktur. Dazu gehört zum einen, Ziele und Maßnahmen zu differenzieren. Ziele bezeichnen einen Punkt, der zu erreichen ist. Maßnahmen ist als das zu verstehen, was dafür zu tun ist. Zu einer soliden Zielvereinbarung gehört beides.

Zielvereinbarung verbessern

Wolf, Gunther: Zielvereinbarungen. In: Bodymedia 6. Bruchsal: Horn Verlag. Kostenloser Download bei unserer » Leadership Literatur.

Zum anderen sind Ziele und Maßnahmen zu beschreiben. Zu den unverzichtbaren Elementen eines Ziels gehören die Zielrichtung, die Messgröße, die Zielhöhe, gegebenenfalls ein Bezugswert und die Zielperiode. Für die Maßnahmenplanung ist die Frage zu beantworten: Wer (ggf. mit wem) macht was wann bzw. bis wann, um was zu erreichen? Auch Maßnahmen verfügen somit über vier Elemente: Person, Inhalt, Zeit und Ergebnis.

Zielvereinbarung Ablauf

Für den Ablauf der Zielvereinbarung empfiehlt Gunther Wolf den Vorgesetzten insbesondere, die Ziele nicht erst bei dem Zielvereinbarungsgespräch offenzulegen. Wer Zielvereinbarung als den Austausch von Experten über die Gestaltung einer erfolgreichen Zukunft versteht, muss dem Mitarbeiter die Chance zu Vorbereitung geben.

Dazu gehören insbesondere die Maßnahmen zur Zielerreichung. Ziele werden zumeist top down vorgegeben. Was liegt näher, als die Erarbeitung der Maßnahmen in die Hände derjenigen zu geben, die sie später auch engagiert umsetzen sollen? Indem Vorgesetzte ihren Mitarbeitern die Ziele etwa ein bis zwei Wochen vor dem Zielvereinbarungsgespräch mitteilen, verschaffen sie ihnen ausreichend Zeit, Maßnahmen vorzubereiten.

Zielvereinbarung verbessern, mit Zielvereinbarung motivieren: Service-Links für Sie

Wenn Sie sich mit Gunther Wolf oder einem Experten unseres Teams über Ihre individuellen Fragestellungen und Herausforderungen im Bereich der Zielvereinbarung austauschen möchten, nehmen Sie bitte einfach Kontakt zu uns auf.

WOLF Managementberatung | Management Summary
product image
User-Bewertung
5 based on 3 votes
Name
BODYMEDIA
Bezeichnung
Zielvereinbarung
Preis (netto)
EUR 0,00

Das Team um Diplom-Ökonom und Diplom-Psychologe Gunther Wolf erbringt hoch professionelle Beratungsleistungen für Vorstände und Geschäftsführer, für Aufsichtsräte und Inhaber. WOLF Managementberatung berät Unternehmensleitungen insbesondere bei der Einführung, Umsetzung und Aktualisierung von strategischen Systemen sowie der zugehörigen Instrumente.